oft gestellte Fragen

Hier finden Sie Antworten zu Fragen, die häufig den Mitarbeitern unserer technischen Servicehotline gestellt werden.

FAQs zum Kabelanschluss, zu  hbbTV oder zu SEPA
Kundennummer
Modem allgemein
WLAN-Passwort ändern
Mailserver
Erklärvideos
Einstellungen für Digital-TV
Neue Geräte an das Modem anschließen
Internet-Probleme
Speed-Test
WLAN-Modem
Premium Hardware
Kostenlose Antivirensoftware
kabelPremiumTV

Technologien - FTTH, Koax und Funk



FAQ
>> Antworten zu oft gestellten Fragen zum Kabelanschluss finden Sie hier
>> Antworten zu oft gestellten Fragen zu hbbTV finden Sie hier
>> Antworten zu oft gestellten Fragen zu SEPA finden Sie hier


Kundennummer
Halten Sie immer die Kundennummer oder Ticketnummer bereit, wenn Sie die Störungshotline oder das Kundenservice telefonisch bzw. per E-Mail kontaktieren. Ihr Anliegen kann dann wesentlich schneller bearbeitet werden.


Modem allgemein
Nehmen Sie das Modem nur in Ausnahmefällen vom Strom, da es sonst zu Störungen Ihres Internetanschlusses sowie zu einem Defekt des Modems kommen kann.


WLAN-Passwort ändern
Hier finden Sie die Anleitungen zum Ändern des WLAN- Passworts.
Klicken Sie das jeweilige Modell an um zum entsprechenden Leitfaden zu gelangen:

Ein sicheres Passwort setzt sich aus einer Kombination von Klein- und Großbuchstaben, Ziffern, Leer- und Sonderzeichen zusammen. Voraussetzung sind mind. 8 Zeichen.


Mailserver
Mailserver für kabelplus Kunden, ehemalige kabelsignal, ehemalige B.net oder wavenet Kunden:
POP3:
Posteingangserver: mail.kabelplus.at (Port 110)
Postausgangserver: mail.kabelplus.at (Port 25, mit aktivierter SMTP-Authentifizierung)

IMAP:
Posteingangserver: imap.kabelplus.at (Port 143)
Postausgangserver: mail.kabelplus.at (Port 25, mit aktivierter SMTP-Authentifizierung)

Gesicherte Verbindungen mit STARTTLS möglich. Alternativ können auch die Ports 995 (POP3S) und für 993 (IMAPS) mit SSL/TLS verwendet werden.

Der Benutzername ist nicht die E-Mail-Adresse sondern die Mailboxnummer. Die Mailboxnummer endet in der Regel auf a00, a01, z0, z1, usw, kann aber auch mit "bkf" (z.B. bkf1234) oder "wellcom" (z.B. wellcom1234) beginnen.
Das Kennwort ist das Kennwort der jeweiligen Mailbox.
 
Bei Apple-Geräten ist es zusätzlich noch nötig in den erweiterten Einstellungen das IMAP-Pfad-Präfix auf "INBOX" (ohne Anführungszeichen) einzustellen.

Eine Videoanleitung finden Sie hier.

Anleitungen zu den E-Mail-Kontoeinstellungen:

 

Erklärvideos
Um Ihnen den Einstieg in die kabelplus-Welt zu erleichtern, stellen wir Ihnen Erklärvideos zu folgenden Themen zur Verfügung:



Einstellungen für Digital-TV
Transponder: QAM 256 
Symbolrate: 6900
Netzwerkeinstellung: 222                
Startfrequenz: 298 MHz oder 298.000 kHz  
             
FAQs zum Anschluss und Betrieb eines Kabelreceivers finden Sie hier.


Neue Geräte an das Modem anschließen
Wenn Sie das Gerät, welches direkt am Modem steckt (Computer oder Router), tauschen oder ersetzen, muss dieses erst freigeschaltet werden. Hierfür muss das Modem nach dem Anstecken des neuen Geräts kurz vom Strom getrennt werden.


Internetprobleme
Wenn Sie Probleme mit der Internetanbindung haben, nehmen Sie das Modem für ein paar Minuten vom Strom (etwaige Router auch), eventuell kann das Problem dadurch bereits behoben werden.
Falls das nichts bewirkt, nehmen Sie das Modem für mindestens 20 Minuten durchgehend vom Strom. Sollte es nach dieser Zeit (wieder angesteckt) noch immer nicht funktionieren, kontaktieren Sie die technische Servicehotline unter 0800 800 514


Speed-Test
Unseren Speedtest finden Sie hier >>Speed-Test
Sie haben Fragen zum Speedtest? Wir haben Ihnen die wichtigsten Hinweise zusammengestellt. >>Leitfaden Speed-Test


WLAN-Modem
Ihr WLAN-Netzwerk ist nach dem Schema „Thom_Dxxxxxxx“ bzw. „Tech_Dxxxxxxx“ benannt, Sie finden den vollständigen Namen auf dem Aufkleber unten am Gerät unter der Bezeichnung „SSID“.
Den Sicherheitsschlüssel für Ihr WLAN-Modem (Thomson TWG870 oder Technicolor TC7200) finden Sie auf dem Aufkleber unten am Gerät unter der Bezeichnung „WEP/WPA key“.


Premium Hardware:


Kostenlose Antivirensoftware
Bei folgenden Software-Anbietern können Sie kostenlose Antivirensoftware herunterladen:

kabelPremiumTV
Wenn die kabelplus Smartcard für Ihr kabelPremiumTV-Paket noch nicht freigeschaltet wurde, setzen Sie die Karte in den Receiver ein, wechseln Sie auf einen verschlüsselten Kanal und lassen Sie den Fernseher auf diesem Kanal eingestellt. Unser System schaltet das Paket dann automatisch innerhalb von 20 Minuten frei.
FAQs zum Anschluss und Betrieb eines Kabelreceivers finden Sie hier.

 

Technologien - FTTH, Koax und Funk
Eine Erklärung der unterschiedlichen Technologien finden Sie hier.