Unsere Referenzkunden

 
Warum k+ der richtige Partner fürs Business ist.
Viele Unternehmen aller Größenordnungen vertrauen auf unsere Kommunikationslösungen Am besten überzeugen Sie sich selbst, was unsere Referenzkunden berichten.
 
  • Refugium Hochstrass

Refugium seit 1895, Hotel seit Herbst 2015. Über hundert Jahre lang war das Schulkloster Hochstrass im Wienerwald das Zuhause der Schwestern vom Orden der Töchter der Göttlichen Liebe. Mit viel Achtsamkeit und Liebe zum Detail haben Anja und Claus Ziegler das denkmalgeschützte Haupthaus und die Alte Käserei gründlich überholt und behutsam an die Gegenwart gewöhnt. Als Seminar- und Hochzeitshotel bleibt Hochstrass, was es immer war: ein Refugium und eine Welt für sich.

Was war die Anforderung?
Die landwirtschaftliche Haushaltsschule und das Kloster hatten eine veraltete Anbindung über eine Telefonleitung. Im neu renovierten Seminarhotel waren Breitband und WLAN besonders wichtig, da durch die dicken Klostermauern keine Mobilfunkverbindung möglich ist.
 
Was war die Lösung?
Eine Glasfaseranbindung wurde vom Ort zum entfernt liegenden Hotel verlegt. Über diese Glasfaserstandleitung und über Richtfunk werden Internet mit einer garantierten Bandbreite sowie Telefonie (über SIP Trunk) verlässlich und ausfallsicher gewährleistet.
 
Foto mit Anja und Claus Ziegler, Eigentümer des Refugiums Hochstrass
„kabelplus konnte als 100% Tochterunternehmen der EVN AG, eine zukunftssichere Glasfaseranbindung für unser neues Seminarhotel zur Verfügung stellen. Das war uns bei der Auswahl besonders wichtig“



 

  • NÖ Landeskliniken-Holding
Gesundheit ist das höchste Gut des Menschen, das es zu fördern und zu erhalten gilt. Um diesem Leitsatz gerecht zu werden, bietet die Niederösterreichische Landeskliniken-Holding mit ihren Landes- und Universitätskliniken ein breites Angebot von klinischen Dienstleistungen. Die NÖ Landeskliniken-Holding ist für die Führung, die Errichtung und den Betrieb aller NÖ Kliniken verantwortlich.
 
Was war die Anforderung?
Die NÖ Landeskliniken-Holding erbringt vielfältige Serviceleistungen für die Kliniken der fünf Regionen NÖ Mitte, Mostviertel, Waldviertel, Weinviertel und Thermenregion. Um diesen entsprechend effizient erfüllen zu können, war eine Datenvernetzung der insgesamt 27 Standorte notwendig. Als neues Service für die Patientinnen und Patienten sollten weiters ein kostenloser Internetzugang zur Verfügung gestellt werden.
 
Was war die Lösung?
Alle 27 Standorte wurden bereits ab 2005 von kabelplus per Glasfaser vernetzt. Danach wurde an allen Standorten eine weitere redundante Datenanbindung hergestellt. Damit konnte ein zukunftssicheres gemeinsames effizienten Arbeiten zwischen den Kliniken gewährleistet werden. Seit 2018 stellt kabelplus nun zusätzlich ein leicht zugängliches  kostenloses Hotspot Service zur Verfügung, dass jede der 27 Landeskliniken abrufen kann. Der Zugang wurde mit einem inhaltlichen Filter ausgestattet um Kinder- und Jugendschutz zu gewährleisten. Sechs Landeskliniken bieten diesen Internetzugang bereits erfolgreich ihren Patienten an.