Service Line  0800 800 510
Service Line 0800 800 510
HOTLINE  0800 800 510

Hier finden Sie einen Auszug unserer Referenzen 

Viele Unternehmen aller Größenordnungen vertrauen auf unsere Kommunikationslösungen. Am besten überzeugen Sie sich selbst, was unsere Referenzkunden berichten. 

Dr. Bernhard Kadlec kaufm. Direktor Universitätsklinikum St. Pölten
 

Gesundheit ist das höchste Gut des Menschen, das es zu fördern und zu erhalten gilt. Um diesem Leitsatz gerecht zu werden, bietet die Niederösterreichische Landeskliniken-Holding mit ihren Landes- und Universitätskliniken ein breites Angebot von klinischen Dienstleistungen. Die NÖ Landeskliniken-Holding ist für die Führung, die Errichtung und den Betrieb aller NÖ Kliniken verantwortlich.
 
Was war die Anforderung?

Die NÖ Landeskliniken-Holding erbringt vielfältige Serviceleistungen für die Kliniken der fünf Regionen NÖ Mitte, Mostviertel, Waldviertel, Weinviertel und Thermenregion. Um diesen entsprechend effizient erfüllen zu können, war eine Datenvernetzung der insgesamt 27 Standorte notwendig. Als neues Service für die Patientinnen und Patienten sollten weiters ein kostenloser Internetzugang zur Verfügung gestellt werden.
 
Was war die Lösung?

Alle 27 Standorte wurden bereits ab 2005 von kabelplus per Glasfaser vernetzt. Danach wurde an allen Standorten eine weitere redundante Datenanbindung hergestellt. Damit konnte ein zukunftssicheres gemeinsames effizienten Arbeiten zwischen den Kliniken gewährleistet werden. Seit 2018 stellt kabelplus nun zusätzlich ein leicht zugängliches  kostenloses Hotspot Service zur Verfügung, dass jede der 27 Landeskliniken abrufen kann. Der Zugang wurde mit einem inhaltlichen Filter ausgestattet um Kinder- und Jugendschutz zu gewährleisten. Sechs Landeskliniken bieten diesen Internetzugang bereits erfolgreich ihren Patienten an.

 
 
Für unsere IT-Lösungen, ist es immer ganz wichtig dass wir Anbieter haben, die stabil und sicher ihre Dienstleistungen erbringen können. Wir müssen an 365 Tagen im Jahr unsere Patientinnen und Patienten versorgen und deswegen ist es für uns auch ganz bedeutend, dass wir hier einen verlässlichen Partner haben, der uns eine gut strukturierte Datenanbindung zur Verfügung stellt.  Mag. Dr. Bernhard Kadlec, NÖ Landeskliniken-Holding

Geschäftsführer Filip de Witte, kabelplus Geschäftsführer Ing. Mag. Wolfgang Schäffer
 
Familypark in Sankt Margarethen im Burgenland ist mit rund 145.000 m² Fläche Österreichs größter Freizeit- und Familienpark. Er entstand 1968 als Familienbetrieb mit dem Namen „Märchenwald“. Seit 2010 trägt der Freizeitpark den heutigen Namen. Der Kater Filippo ist das Maskottchen. Der Betrieb beschäftigt mittlerweile über 250 Mitarbeiter und zieht jährlich über 715.000 Besucher aus dem In- und Ausland ins Burgenland. 2019 hat sich die Gründerfamilie zurückgezogen und den Freizeitpark an die Compagnie des Alpes einem führenden europäischen Player in der Freizeitindustrie verkauft. Die Gruppe betreibt derzeit 11 der weltweit angesehensten Schiresorts (Tignes, Val d’Isère, Les Arcs, La Plagne, Les Menuires, Les 2Alpes, Meribel, Serre-Chevalier, etc.) und 11 bekannte Freizeitdestinationen (Parc Astérix, Grévin, Walibi, Futuroscope, etc.).
 
Was war die Anforderung?
Um die Themenwelten des Familienparks ausreichend zu betreiben sowie die Kommunikation zur Firmenzentrale zu gewährleisten war eine ausfallsichere stabile Internet-Verbindung notwendig. Gleichzeitig bestand die Möglichkeit mit einer Einbindung der Telefonanlage in das Datennetz der kabelplus erheblich Kosten zu sparen.
 
Was war die Lösung?
Der Familypark erhielt eine vollkommen redundante Internet-Anbindung per Glasfaser (über 2 Wege) an das kabelplus-Netz mit garantierter Bandbreite und unlimitiertem Transfervolumen. Die Business Service Line der kabelplus steht täglich 24h für eine etwaige Fehlerbehebung zur Verfügung.
 
Die VoIP-Telefonanlage wurde an das kabelplus-Netz angeschlossen (über SIP Trunk). Hier ergeben sich die Vorteile die Sprachkanäle sehr preisgünstig zu skalieren, eine hohe Qualität durch Priorisierung der Sprache im kabelplus Netz zu erreichen sowie günstige Gesprächstarife ins In- und Ausland für das Unternehmen.
 
 
 
kabelplus bietet uns als regionaler Partner eine hochstabile und ausfallsichere Internetanbindung und dazu noch preiswerte Telefonie.  Filip de Witte, Geschäftsführer, Familypark

Geschäftsführer Markus Sautner, kabelplus Geschäftsführer Ing. Mag. Wolfgang Schäffer
Fotocredit: © Clemens Veith
 
Privatbrauerei Gols
Die Brauerei Gols liegt inmitten einer Weinregion unweit des Neusiedler Sees. Die dadurch bestehende große Verbundenheit zur Kulinarik und Regionalität ließ das Unternehmen schon von Beginn an auf heimische Rohstoffe und hohe Qualität setzen. Die unabhängige Privat- und Familienbrauerei mit Markus Sautner als Braumeister, Diplom-Biersommelier und Candidate of the Institute of Masters of Beer bietet neben den Traditionsbieren nach dem Reinheitsgebot auch regional verbundene Spezialitäten an.
 
Was war die Anforderung?
Die in die Jahre gekommene Festnetzlösung sollte gemeinsam mit dem bestehenden Internet-Anschluss optimiert werden. Wichtig war dem Unternehmen, dass die neue Anlage der modernsten Technik entspricht, durch die neueste Technologie versorgt wird und flexibel auf neue Gegebenheiten adaptiert werden kann. Weiters sollte die Migration der Daten von der bestehenden auf die neue Anlage einfach sein.
 
Was war die Lösung?
Durch die Anbindung an das kabelplus eigene Glasfaser-Netz konnte die perfekte Lösung - basierend auf einer höchstverfügbaren FTTH-Anbindung, mit garantierter Bandbreite, unlimitierten Transfervolumen und einer fixer IP Adresse - angeboten werden. Mit dem Produkt Business Phone Office IP zeigte kabelplus zudem höchste Flexibilität in Beratung und Support zur Realisierung der neuen IP-basierenden Telefonanlage. So konnte zum Beispiel die Unterstützung von G3-Fax und eine problemlose, kostengünstige Rufnummernportierung gewährleistet werden. Zusätzlich zeichnete sich kabelplus durch die rasche und kompetente Umsetzung als regionaler Anbieter aus.
 
 
Neben einer raschen Umsetzung und Verfügbarkeit der neuesten Technologie auch im ländlichen Raum schätze ich die typisch österreichischen Umgangsformen mit kurzen Entscheidungswegen und positiver informeller Kommunikation bei kabelplus.  Markus Sautner, Geschäftsführer, Diplom Biersommelier, Privatbrauerei Gols

Matthias Wagner, FALKEmedia
 
FALKEmedia ist eine Full-Service Werbeagentur in Waidhofen/Ybbs, die einen breiten Marketingmix mit perfekt aufeinander abgestimmten Werbeaktivitäten bietet. Das 10-köpfige Team hat sich dazu in unterschiedlichsten Bereichen wie Grafik, Text, Foto/Video, Webdesign, Social Media oder Unternehmensberatung spezialisiert. Kunden aus ganz Österreich und darüber hinaus schätzen die zuverlässige und kompetente Arbeit dieses jungen Teams.
 
Was war die Anforderung?
Die aufstrebende junge Werbeagentur hatte dringenden Bedarf an zeitgemäßem Internet und einer modernen Telekommunikationslösung für den Telefonbereich. Im neu adaptierten Büro, teilweise im historischen Gewölbe der alten Stadtmauer gelegen, sollten alle Mitarbeiter via Schnurlostelefonen jederzeit erreichbar sein. Große Datenmengen sind für die Werbeagentur alltäglich, daher ist stabiles Internet mit hohen Bandbreiten besonders wichtig. Die permanente Erreichbarkeit für Kunden und Partner ist essentiell für das Unternehmen.
 
Was war die Lösung?
kabelplus realisierte über eine Glasfaserleitung einen hochverfügbaren Internetzugang inklusive eigener Domain und zusätzlichem Webspace. Zudem wurde innerhalb kurzer Zeit eine leistungsfähige und stufenlos skalierbare virtuelle IP-Telefonanlage umgesetzt und an die Kundenanforderung angepasste IP-fähige Festnetz- und DECT-Telefonapparate zur Verfügung gestellt. Der Internetanbindung Business Connect Plus FTTH liefert mit der Telefonlösung Business Phone Office IP eine jederzeit erweiterbare Kundenapplikation, damit ist das Unternehmen auch für die Zukunft gut aufgestellt.
 
 
Unsere tägliche Arbeit steht und fällt mit einer zuverlässigen und schnellen Internetanbindung, hier können wir keine Kompromisse eingehen. Auch die einfache Verwaltung unserer Telefonie-Nebenstellen, egal ob vor Ort oder mobil mit Festnetznummer, war für uns ein Entscheidungsgrund für kabelplus. Hier wurden alle Anforderungen zur Umstellung unserer Telefonanlage und unserer neuen Breitbandverbindung über Glasfaser zur vollsten Zufriedenheit erfüllt.  Matthias Wagner, Geschäftsführer, FALKEmedia

Anja und Claus Ziegler, kabelplus Geschäftsführer Ing. Mag. Wolfgang Schäffer

Fotocredit: © Raimo Rudi Rumpler
 
Refugium seit 1895, Hotel seit Herbst 2015.
Über hundert Jahre lang war das Schulkloster Hochstrass im Wienerwald das Zuhause der Schwestern vom Orden der Töchter der Göttlichen Liebe. Mit viel Achtsamkeit und Liebe zum Detail haben Anja und Claus Ziegler das denkmalgeschützte Haupthaus und die Alte Käserei gründlich überholt und behutsam an die Gegenwart gewöhnt. Als Seminar- und Hochzeitshotel bleibt Hochstrass, was es immer war: ein Refugium und eine Welt für sich.
 
Was war die Anforderung?
Die landwirtschaftliche Haushaltsschule und das Kloster hatten eine veraltete Anbindung über eine Telefonleitung. Im neu renovierten Seminarhotel waren Breitband und WLAN besonders wichtig, da durch die dicken Klostermauern keine Mobilfunkverbindung möglich ist.
 
Was war die Lösung?
Eine Glasfaseranbindung wurde vom Ort zum entfernt liegenden Hotel verlegt. Über diese Glasfaserstandleitung und über Richtfunk werden Internet mit einer garantierten Bandbreite sowie Telefonie (über SIP Trunk) verlässlich und ausfallsicher gewährleistet.
 
 
 
kabelplus konnte als 100% Tochterunternehmen der EVN AG, eine zukunftssichere Glasfaseranbindung für unser neues Seminarhotel zur Verfügung stellen. Das war uns bei der Auswahl besonders wichtig. Anja und Claus Ziegler, Eigentümer, Refugium Hochstrass

Dr. Michael Utvary, Country Managing Director
Über BMI Bramac
Das österreichische Traditionsunternehmen BMI Bramac wurde 1966 gegründet und ist zusammen mit seiner Schwester Villas Austria Teil der BMI Gruppe, dem größten Hersteller von Steil- und Flachdachsystemen in Europa. Mit dem Zusammenschluss von BMI Bramac und BMI Villas hat eine intensive Zusammenarbeit von Flach- und Steildachspezialisten begonnen – mit dem Ziel, die Dachlandschaften Österreichs gemeinsam zu gestalten.

Das Produktspektrum umfasst neben Dachsteinen, Dachziegeln, Metalldächern und Abdichtungslösungen mit Bitumen und synthetischen Bahnen weitere innovative Dachkomponente wie Unterdach-, Dämm- und Energiesysteme, passend für jede Dachneigung. Mit ansprechendem Design schaffen diese langlebigen Qualitätslösungen optimale Wohnbedingungen und sorgen für Wohlbefinden in den eigenen vier Wänden.

Was war die Anforderung?
Zur effizienten Kommunikation mit Kunden und Lieferanten ist ein modernes und stabiles Breitbandnetz für eine Firma in der Region Pöchlarn unverzichtbar. Da BMI Bramac als österreichisches Unternehmen mit einer internationalen Mutter oft innerhalb weniger Augenblicke große Datenmengen empfangen und versenden muss, ist eine schnelle, symmetrische (gleiche Down- und Uploadgeschwindigkeit) und eine zuverlässige Internetverbindung sehr wichtig.

Was war die Lösung?
Durch die direkte Anbindung an das Glasfaser-Netz bietet kabelplus hierfür die perfekte Lösung mittels höchstverfügbarer Internetstandleitung, 100% garantierte Bandbreite für symmetrischen Down- und Upload, unlimitiertes Transfervolumen und fixen IP Adressen. Abgerundet wird die zukunftssichere Lösung mit 24h Service Monitoring und individuellen Support über die Business Service Line. 
 
 
Die Installation des kabelplus Glasfaseranschlusses sowie die Konfiguration der Endgeräte vor Ort erfolgte problemlos und die Verbindung läuft seitdem mit höchster Stabilität.
Dr. Michael Utvary, Country Managing Director
RASEND GUTER SERVICE.
kabelplus Kontaktmöglichkeiten im Überblick